5 Tipps für den richtigen Social Media Auftritt deiner Marke

Viele Follower, unzählige Likes, eine hohe Reichweite und eine starke Community. Das ist der Wunsch eines jeden Users in den sozialen Medien – also kurz gefasst von ca. 3,81 Milliarden Menschen weltweit. Damit es für dich zukünftig kein Wunsch mehr bleibt, sondern Wirklichkeit wird, haben wir 5 einfache Tipps für dich, wie du den Auftritt deiner  Marke in den sozialen optimieren kannst.

#1 Die richtige Auswahl der Social Media Kanäle!

Vielseitig ambitioniert & interessiert unterwegs zu sein ist wahnsinnig bemerkenswert -keine Frage. Doch im Bereich Social Media kann es einem durchaus zum Verhängnis werden. Konzentriere dich lieber auf weniger Social Media Kanäle, welche du richtig & liebevoll aufbaust, statt auf mehrere gleichzeitig. Der Aufbau eines erfolgreichen Social Media Accounts benötigt seine Zeit. Daher solltest du immer daran denken, dass Beharrlichkeit der Schlüssel zum Erfolg ist. Ihr werdet nicht von heute auf morgen eine hohe Reichweite erzielen können, deshalb müsst ihr unbedingt weiter am Ball bleiben & kreativ sein!

#2 Finde deine Zielgruppe!

Die Basis eines erfolgreichen Social Media Kanals ist die richtige Nische. Versuche dich auf einen Bereich zu konzentrieren und nicht auf alle möglichen Themen. Hierbei gilt: Je spezifischer deine Nische, desto besser! Befindet sich deine Marke beispielsweise im Bereich der Technik, dann postest du am besten fast ausschließlich Beiträge, welche in diesen Bereich fallen/gehören. Falsch wäre es an dieser Stelle, z.B. Beiträge aus den Bereichen Mode, Kultur, Rezepte etc. zu posten, da du so nicht dein (Wunsch-) Zielgruppe ansprichst. Ein fehlender Fokus kann dazu führen, dass neue potentielle Follower, die eure Seite erstmals besuchen, überfordert sind und nicht genau wissen womit ihr euch genau beschäftigt. Falls ihr euch genauer in das Thema „Wie finde ich meine Nische auf Instagram“ einlesen wollt, findet ihr hier genauere Informationen. Habt ihr beispielsweise auf Instagram keine erkennbare Nische, so könnt ihr durch den Instagram Algorithmus nirgendwo zugeordnet werden und eure Reichweite sinkt. Also auf keinen Fall Tipp Nummer zwei unterschätzen!

#3 Sorge für Wiedererkennungswert!

Verpasse jedem deiner Beiträge einen Wiedererkennungswert, welcher sich durch deine ganzen Social Media Kanäle zieht. So wirkt nicht nur alles einheitlicher, sondern auch professioneller. Nutze z.B. einheitliche Presets und Filter oder verpasse jedem deiner Bilder ein Wasserzeichen (z.B. dein Logo). Mit letzterem beugst du auch Foto-Dieben vor. Darüber hinaus kannst du zudem aussagekräftige Icons für deine Storyhighlights wählen, um die Aufmerksamkeit der Besucher zu gewinnen.

#4 Qualität vor Quantität!

Viele Beiträge sind toll, doch zu viele Beiträge können schnell lästig werden und die Follower vergraulen. Poste lieber weniger und dafür relevante Beiträge, statt zu viele Beitrage, die deinen Followern keinen wirklichen Mehrwert bieten. In der Regel empfehlen wir einen Post alle 2-3 Tage, je nach Branche & Geschäftsmodell. Anders verhält es sich bei „Stories“. In Stories kannst du deine Follower ruhig tagaktuell mit Neuigkeiten versorgen. Doch auch hier gilt: Übertreib es nicht, da so manch einer es sonst als Spam auffassen könnte. Den Mehrwert kannst du durch hochwertige Inhalte wie Bilder, kurze und informative Texte, Video-Tutorials und vielem mehr schaffen.

#5 Forciere die Interaktion mit deinen Followern!

Seit dem Web 2.0 können Menschen erstmals auf Plattformen miteinander kommunizieren und sich untereinander austauschen. Im Endeffekt ist das der Sinn und Zweck von Social Media. Sorge also dafür, dass deine Follower auch zu Wort kommen. Ganz egal, ob mit dir direkt oder mit der ganzen Community. Trau dich und eröffne Diskussionsrunden, stell offene Fragen in deinen Beiträgen, zeige deinen Follower dass du dich für ihre Meinung interessierst und bringe sie dazu miteinander auf deiner Seite zu kommunizieren, denn das ist wertvoller als ein paar Likes!

Fazit:

Wir wünschen dir in diesem Sinne ganz viel Erfolg! Das waren unsere Basics. Weil wir aber so Detail verliebt sind, folgen in kürze 5 weitere Tipps, bei denen wir noch einmal detaillierter auf den richtigen Social Media Auftritt deiner Marke eingehen werden. Wir freuen uns schon -bis dahin!

Contact Us

Du hast eine Frage? Dann schreib uns doch einfach eine kurze Nachricht mit deinem Anliegen & wir kümmern uns schnellstmöglich darum!

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt
SEO Fortschritte sind ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeitsweise Die Digital Buddies sind ein starkes Team für Webdesign Coaching Marketing oder Social Media